Weitere Projekte

Komkomba School

Status: aktiv

Schule in TansaniaVor etwa 4 Jahren wurde in der Nähe des Dolphin Village die staatliche Grundschule Komkomba School gebaut. Zunächst gab es nur einen Klassenraum für etwa 80 Kinder. Da unsere Dolphin Kids auch hier zur Schule gehen werden, haben wir Kontakt zur Schule aufgenommen. Der Austausch mit dem Schulleiter war sehr freundlich und so haben wir uns entschieden, die Schule bei kleineren Projekten zu unterstützen. Die Eltern der Schule sind ebenfalls sehr engagiert – sie hatten den Wunsch einer täglichen Schulmahlzeit. Wir haben als Verein die Töpfe und Küchenmaterialien beschafft.

Auf dem Gelände gab es kein fließendes Wasser. Wir konnten hier mit der Einrichtung eines Wassertanks helfen, sodass Trinkwasser zur Verfügung steht und die Kinder sich die Hände waschen können.Im September 2021 konnten wir dank Spenden das benötigte Geld überreichen.

Seit 2021 wird auch das Gehalt eines Lehreres bezahlt, wodurch die Klassengröße etwas reduziert werden konnte und die Qualität des Unterrichts besser werden kann.

Medizinstudium Adeodata

Status: aktiv

Adeodata ist eine ehemalige Schülerin der Duluti Secondary School im Norden Tansanias, die Elimu mit einer Schulpatenschaft begleitet hat. Sie studiert mittlerweile Medizin und wird dabei von Paten aus Deutschland unterstützt. Im Oktober 2021 hatten wir während der Tansania-Reise Gelegenheit, uns in Ruhe mit ihr auszutauschen. Adeodata darf nun zum Ende ihres Studiums auch vor Ort im Krankenhaus immer mehr mitarbeiten und berichtete u.a. von den schwerwiegenden Problemen in der Corona-Pandemie.
In Tansania haben viele Menschen keine Krankenversicherung und die Intensivbetten sind ohnehin nicht ausreichend. Auch die ärztliche Versorgung ist gerade in den ländlichen Regionen sehr eingeschränkt.
Adeodata, die selbst in einem kleinen Dorf aufgewachsen ist, möchte hier einen Beitrag leisten und verfolgt ihr Studium mit sehr viel Einsatz und herausragenden
Noten.

Vielen Dank an die Paten für die Unterstützung!

Chipole

Status: wird 2022 abgeschlossen

Seit 2003 unterstützte Elimu e.V. das St. Agnes Convent Chipole. Das Waisenhaus für 70 Kinder besteht bereits seit 1963. Das Projekt wird geführt von Sister (Sr.) Aquinata.

Von diesen Kindern gehen einige schon auf die nahgelegenen Boardingschools. Im Waisenhaus selbst werden jährlich außerdem ca. 30 Kleinkinder und Säuglinge versorgt. Sechs Mitarbeiterinnen unterstützten die Nonnen in der täglichen Arbeit mit den Kindern.

Ziel unserer Unterstützung dabei war es, dass die Kinder feste und liebevolle Bezugspersonen haben. Da das Projekt sehr ländlich und weit abgelegen ist, ist es sehr schwer qualifizierte Mitarbeiter*innen zu finden und zu halten.

Leider konnten wir das Projekt seit 2019 nicht persönlich besuchen. Zum einen hat die Corona Pandemie lange keine Reisen zugelassen. Zum anderen merken wir, dass es unserem rein ehrenamtlich organisierten Verein immer schwerer möglich ist, zwei große Projekte, die fast 1.000 Kilometer voneinander entfernt sind, zu begleiten. Unser Anspruch ist es aber, die Projekte mit den Mitarbeiter*innen vor Ort weiterzuentwickeln, Probleme aktiv anzugehen und Veränderungen anzustoßen.
Dies war leider in den vergangenen Jahren kaum möglich.

Aus diesen Gründen hat sich der Vorstand von Elimu im Jahr 2021 schweren Herzens dafür entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden.
Wir hoffen auf das Verständnis aller Mitglieder und sind offen für Anregungen

Duluti Schulpatenschaften

Status: Abgeschlossen

Es wurden 5 Schüler*innen der Duluti Secondary School bis zum Abitur unterstützt.
Im Jahr 2019 haben die letzten drei von uns unterstützen Patenkinder ihr Abitur gemacht. Wir konnten sie im Jahr 2019 noch einmal persönlich besuchen und uns von ihnen verabschieden. Durch ihren Schulabschluss stehen ihnen nun deutlich verbesserte Perspektiven für ihren weiteren Lebensweg offen.